* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Fahrer






Enttäuschung

Nach gutem Saison beginn musste das Team in den letzten Wochen doch ziemlich zurückstecken. Nach einem vor allem dank Diego Kling und Allessandro Petacchi guten Frühjahr konnten die Kapitäne Abdul Stallone und Ginus Rujano die Erwartungen bei den Rundfahrten Napoleon Cup, Tour de Berlin und Int. Thüringen-Rundfahrt die Erwartungen nicht erfüllen, so dass man nun in der Rangliste bereits über 200 Punkte hinter dem 2.Platz ist. Damit ist das Saisonziel Aufstieg erstmal in Ferne gerückt.


"Wir werden uns als nächstes auf die Rundfahrten im Mai(Main-Franken- und Sparkassen-Münsterland-Tour)konzentrieren. Danach sehen wir weiter.", so Teamchef Lukas Raschke auf die Frage nach der weiteren Saisonplanung.

Während dessen kontrolliert Rudi de Bri mit seinem Team Jong Vlaanderen Fidea die Liga. Er wird von seinem Thron wohlö nicht mehr zu verdrängen sein. Wir müssen uns auf Platz2 konzentrieren.", so Raschke weiter.

Etwas erfreuliches gibt es aber auch: Heute konnte Abdul Stallone das Wellinghofer Bergkriterium gewinnen und damit wichtige Punkte im Aufstiegskampf sichern.

2.4.07 22:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung